Disisa

Disisa

Seit über einem Jahrhundert ist es dem Anwesen Disisa mit modernsten Technologien gelungen, aus dem ursprünglichen Grün- und Ackerland die Landschaft in üppige Weinberge und Olivenhaine zu verwandeln. Die säkularen Olivenhaine erstrecken sich auf etwa 60 Hektar. Es wird hauptsächlich die Olivensorte Cerasuola angebaut, seit den neunziger Jahren aber weitere für die Gegend typische Cultivar wie Biancolilla, Nocellara del Belice und Ogliarola. Die neue Anlage wird traditionell betrieben. Das Unternehmen hat eine kleine Ölmühle die es ermöglicht, die Oliven unmittelbar nach der Ernte zu pressen um alle organolepthischen Eigenschaften zu bewahren. Es werden etwa 35 Tonnen von Olivenöl Extra Vergine erzeugt, 80% davon werden im Ausland vertrieben. Das Unternehmen steht seit eh und jeh für hohe Qualität der Produkte, durch eine kluge Kombination von Forschung, Innovation und Achtung der Tradition.

Preise und Ehrungen:
Gambero Rosso - Oli d'Italia 2013 e 2014 - 3 foglie
Slow Food - Guida agli Extra Vergini 2014 - Grandi Oli d'Italia Der Feinschmecker - 2013 e 2014 the best 50 Olive oils
Der Feinschmecker - 2013 n.2 oil in the category mildly fruity

5 Artikel gefunden

1 - 5 von 5 Artikel(n)