Marvulli

Marvulli

Die Farm Vincenzo Marvulli wurde 1960 gegründet, als Vincenzo Marvulli, ein junger Professor aus Altamura, seine Mitgift in den Kauf eines schroffen und felsigen Landes in der Nähe der Stadt Matera in der Basilikata investierte. Diese Steine __stellen den idealen Lebensraum für den Olivenbaum und insbesondere für einige lokale Olivensorten wie Ogliarola del Bradano und Coratina dar. Die Veredelung von Olivenbäumen, die von besonders günstigen Umweltbedingungen profitieren, hat es in mehr als 60 Jahren ermöglicht, niemals Düngemittel oder Pestizide verwenden zu müssen.

Mehr lesen

9 Artikel gefunden

1 - 9 von 9 Artikel(n)

Kein intensiver Anbau, sondern maximaler Respekt vor der Natur. Seit 2005 ist das Unternehmen auch BIO-zertifiziert und wird seit 2006 von seinem Sohn Giovanni geführt, der ihm einen unternehmerischeren Look verleiht. 2009 produzierte es das Olivenöl Cenzino, das sich sofort bei internationalen Wettbewerben etablierte. Jedes Jahr wird es in allen Führern rezensiert und gewinnt zahlreiche Auszeichnungen. 3 Mal wurde es in Flos Olei's Best 20 als Öl mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aufgenommen. Seit 2011 stellt das Unternehmen auch handwerklich hergestellte Teigwaren aus dem kostbaren "Senatore Cappelli"-Hartweizen und Bio-Dinkel-Nudeln her.

Preise und Ehrungen:
2020:

CORATINA
- 1. Platz beim internationalen Wettbewerb BIOL NOVELLO
- 1. Platz beim internationalen Wettbewerb AIPO d'Argento
- Gewinner des besten Duftes des Jahres (erster Platz unter den italienischen Ölen) bei Monocultivar Olive Oil
- 2. Platz beim Orciolo d'Oro
- 2. Platz beim Montiferru-Preis
- Halbfinalist beim internationalen Wettbewerb Trieste Olio Capitale
- drei Tropfen (maximale Punktzahl) von Gambero Rosso
- 5 Drops (maximale Punktzahl) und Ehrungen für Exzellenz beim Gold of Italy
- Exzellenzzertifikat im Rahmen der Überprüfung von sortenreinen Ölen
- Extragoldmedaille beim internationalen BIOL-Wettbewerb
- Goldmedaille beim internationalen Wettbewerb Evo IOOC
- Goldmedaille al Jopp, "Japanese Olive Oil Prize"

OGLIAROLA DEL BRADANO
- Tolles Slow Oil für Slow Food
- Finalist des internationalen Wettbewerbs EVO IOOC.
- 5 Drops (maximale Punktzahl) und Ehrungen für Exzellenz beim Gold of Italy
- Extragoldmedaille beim internationalen BIOL-Wettbewerb
- Goldmedaille beim internationalen Wettbewerb Evo IOOC
- Goldmedaille al Jopp, "Japanese Olive Oil Prize"

2021:
In Flos Olei's Best 20 (Score von 98/100) als Öl mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

CORATINA
- Klassenbester (Punktzahl von 9,50 bis 10) beim japanischen Olivenölpreis
- Finalist der internationalen Auszeichnungen Biol Novello und Biol sowie Extra-Goldmedaille und Auszeichnung Biol Basilicata
- Aufnahme in die AIRO-Auswahl der besten 12 italienischen Öle als bestes Bio-Öl
- Halbfinalist beim internationalen Wettbewerb Trieste Olio Capitale
- Tolles Slow Oil für Slow Food
- Zwei rote Blätter von Gambero Rosso
- Exzellenzzertifikat in der Überprüfung von sortenreinen Ölen

OGLIAROLA DEL BRADANO
- Krone des Ölmeisters in Terre d'olio
- 3 Blätter von Gambero Rosso
- Extra-Goldmedaille beim internationalen Biol-Wettbewerb
- Finalist des internationalen Wettbewerbs Aipo d'Argento
- Lob der Exzellenz (5 von 5 Punkten) für das Gold von Italien
- Top Gold Bio mit der Note 9,6 beim internationalen Wettbewerb MonocultivarOliveOil